Antifa-Info-Kneipe / Gegen die Einheitsfeierlichkeiten in Hannover

Was ihr feiert: Armut, Ausgrenzung, Leistungszwang!

+++++UPDATE: Infos zum Kartenverkauf für den Bus nach Hannover aus Köln bekommt ihr hier : http://antifa-ak.org/ihr-feiert-armut-ausgrenzung-leistungszwang/ UPDATE +++++++

Am dritten Oktober 2014 werden in Hannover die alljährlichen Einheitsfeierlichkeiten ausgerichtet. Grund genug für uns dagegen zu protestieren. Denn was so vorpolitisch und folkloristisch daherkommt, hat in Wahrheit nur einen Zweck: die deutschen Standortameisen sollen auf die eigene Nation und weitere Opfer für eben jene eingeschworen, die Politik des Staates nochmal abgenickt werden und vor allem das reibungslose Funktionieren des kapitalistischen Deutschlands gefeiert werden.
Gegen dieses Fest der imaginierten Einheit wird es vom 02.10. bis 04.10 deutlichen Protest geben, welchen wir aus Köln unterstützen werden. Um diesen Protest inhaltlich zu füllen und um die gemeinsame Anreise im Bus zur Demonstration am 03.10.2014 in Hannover zu planen laden wir euch als Antifa AK Köln herzlich zu einer Informationsvernstaltung ein.

Am 18.09. ab 19:00 Uhr in der Ludolph-Camphausen-Straße 36 (LC36) werden die Genoss_innen aus Hannover Kritik aus antinationaler und antikapitalistischer Perspektive an den Einheitsfeierlichkeiten formulieren.

++ Außerdem könnt ihr auf der Veranstaltung die Bus-Tickets kaufen. ++

Wir rufen euch dazu auf, gemeinsam mit uns am 3.10 nach Hannover zu fahren und die Demonstration gegen die „Deutschland-Party“ zu unterstützen.

There is an alternative – Kommunismus statt Deutschland!

Antifa AK Köln (organisiert im …umsGanze! Bündnis)

Mehr Infos: oct3.net

Facebook-Veranstaltung zur Antifa-Info-Kneipe von AKKU und AJK:
https://www.facebook.com/events/1455060478106181/

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter